Installation des CyberKnife-Systems beginnt

Erfurt, 17.08.2012 • CyberKnife Centrum Mitteldeutschland setzt neuen Standard in der Radiochirurgie und Präzisionsbestrahlung

Erfurt • 17.08.2012 • Mit dem Abschluss der intensiven sowie bautechnisch anspruchsvollen Umbauarbeiten sind die Voraussetzungen zur Installation des CyberKnife-Systems im Institut für Radiochirurgie und Präzisionsbestrahlung am Mitteldeutschen CyberKnife-Centrum geschaffen. Im Strahlenbunker haben Experten für Medizintechnik mit der aufwendigen und zeitintensiven Montage des CyberKnife-Roboters begonnen.

Foto: v.l.n.r. PD Dr. med. Klaus Hamm (Chefarzt und leitender Arzt Neurochirurgie) und Dr. med. Hans-Ulrich Herold (Leitender Arzt Strahlentherapie und Radioonkologie) mit dem eben installierten CyberKnife-Roboter im zukünftigen CyberKnife Centrum Mitteldeutschland

Im Institut für Radiochirurgie und Präzisionsbestrahlung sind die ersten Behandlungen mit dem innovativen CyberKnife-System bereits geplant. Der Patientenbetrieb im CyberKnife Centrum Mitteldeutschland (CKCM) auf dem Gelände des Helios Klinikums Erfurt soll Ende September 2012 gestartet werden. Damit dieser Termin realisiert werden kann, arbeiten Techniker und Medizinphysiker auf Hochtouren daran, die Installation der CyberKnife-Technologie abzuschließen. In den nächsten Wochen schaffen die involvierten Fachleute mit hohem Engagement die geforderten Voraussetzungen, die für die anstehende behördliche Betriebsgenehmigung notwendig sind. Danach werden weitere Vorbereitungsarbeiten, insbesondere die Kalibrierung des CyberKnife-Systems, von den Medizin-Physikern des Instituts vorgekommen.

Das ambitionierte Expertenteam des CyberKnife Centrum Mitteldeutschland aus Strahlentherapeuten, spezialisierte Neurochirurgen, Medizin-Physikern und medizinisch-technische Radiologie-Assistentinnen (MTRA) hat die ersten Ausbildungsinhalte bereits absolviert. Basierend auf der langjährigen Erfahrung von mehr als 2.000 radiochirurgischen Behandlungen mit der Vorgängertechnologie bereitet sich das Team jetzt intensiv auf die Nutzung des CyberKnife-Systems vor.

Durch die Einbindung des CKMC in das Netzwerk aus Fachärzten und spezialisierten Kliniken des Helios Klinikums Erfurt ist es möglich, alle Patienten umfassend und interdisziplinär zu beraten sowie bei Bedarf an die jeweilige Fachabteilung weiterzuempfehlen.
Das CyberKnife-System wird insbesondere bei schwer zugänglichen oder als inoperabel geltenden Tumoren eingesetzt. Mit höchster Präzision erfolgt die Therapie in einer bis fünf Bestrahlungssitzungen ambulant, sehr schonend und nahezu nebenwirkungsarm. So kann der Patient schnell in seinen Alltagsrhythmus und in die gewohnten Tagesaktivitäten zurückkehren.

"Nicht der Mensch wird der Maschine angepasst, sondern das CyberKnife passt sich dem Patienten an. CyberKnife ist das weltweit einzige System, welches mittels robotergestützter Technologie und modernster Bildgebungsverfahren die Bewegungen des Tumors in Echtzeit – „Realtimetracking“ – nachverfolgt und die Strahlen aus über 1.450 unterschiedlichen Positionen wirkungsvoll und zielgenau an den Tumor verabreichen kann“, beschreibt Andreas Mosmann, Geschäftsführer des CKCM, die Besonderheit dieser Technologie.
„Mit der Eröffnung des CyberKnife-Centrums in Erfurt setzen wir in Mitteldeutschland einen neuen Standard auf dem Gebiet der Radiochirurgie und Präzisionsbestrahlung“, erläutert Mosmann die Vorteile für die betroffenen Menschen in der Region. „Wir hoffen, vielen Patienten neuen Mut und eine echte Alternative zu anderen Behandlungsmethoden sowie der konventionellen Strahlentherapie anbieten zu können."

CyberKnife-System

Das CyberKnife-System wurde von Accuray Incorporated entwickelt. Mit Hauptsitz in Sunnyvale, Kalifornien, ist Accuray eines der führenden Unternehmen für onkologische Strahlentherapie weltweit. Accuray entwickelt, produziert und vertreibt personalisierte, innovative Behandlungslösungen, bei denen der Patient im Mittelpunkt steht. Die innovativen Technologien von Accuray – wie das CyberKnife-System – setzen neue Therapiestandards und dienen dem übergeordneten Ziel, den Patienten ein längeres und besseres Leben zu ermöglichen.

Dokumente zum Download
PDF icon Pressemitteilung 17.08.2012 - Installation des CyberKnife-Systems beginntImage icon Pressefoto - Installation des Cyberknife-Systems beginnt

Herausgeber

CyberKnife-Centrum Mitteldeutschland GmbH
Nordhäuser Straße 74
99089 Erfurt

Ansprechpartner:
Andreas Mosmann

Kontaktdaten:
Tel. +49 1743 055 055
andreas.mosmann@ckcm.de

Redaktion

PROFIL PR & Werbeagentur GmbH
Cyriakstraße 27a, 99094 Erfurt

Ansprechpartner:
Nadin Jurisch
Dr. Volker Hagenauer

Kontaktdaten:
Tel.: 03 61 / 2 24 87 - 18
Fax: 03 61 / 2 24 87 - 17
jurisch@profilpr.de
hagenauer@profilpr.de
www.profilpr.de